An einem Samstag Vormittag fanden sich 8 Schüler*innen der Wentzinger Realschule auf dem Gelände der Schreinerei Eschmann zum Arbeitseinsatz ein. Das Angebot von Inhaber Nikolaus Eschmann lautete für 160 Euro zwei Firmenfahrzeuge blitzblank zu putzen.

Nichts leichter als das, dachten sich die Schüler*innen der 8c und legten los. Um die Arbeitsmoral hochzuhalten, gab es süße Stückchen und Schorle. Nach getaner Arbeit erhielten die Schüler*innen noch eine Führung durch die Werkstatt. Wir danken der Schreinerei Eschmann herzlich für diese Möglichkeit und die finanzielle Unterstützung unserer Klassenkasse.