Die Klasse 6a im Landschulheim Todtnauberg vom 30.01.-01.02.2019

Im Landschulheim gab es sehr viel Schnee. Am ersten Tag als wir ankamen, haben wir uns eine Stunde ausgeruht. Danach sind wir Langlaufen gegangen. Es gab einen Schneesturm und das Langlaufen wurde sehr schwer, da es sehr stark  gestürmt hat und die Spur total verweht war.

Am nächsten Tag wollte keiner mehr Langlaufen gehen. Aber alle mussten! Am Nachmittag wurde gespurt und so wurde es viel leichter. Wir hatten sehr viel Spaß. Am Abend war eine Disco. Das war sehr cool. Wir haben getanzt, gesungen, und gespielt.

Am dritten Tag sind wir noch einmal Langlaufen gegangen. Dann mussten wir unsere Ski Sachen abgeben und  sind wieder nach Hause gefahren.

von Zoe und Aulona