Am Freitag vor den Pfingstferien sind wir bei herrlichem Wetter gemeinsam zur Zähringerburg gewandert. Nach einem herausfordernden Anstieg durch den wildtäler Wald und einer ersten kooperativen Aufgabe, die wir als Klasse erfolgreich lösen konnten, machten wir eine ausgiebige Pause am Fuße der Burgruine.

Anschließend ging es gemütlich bergab zum Waldspielplatz in Zähringen. Nach wildem Schaukeln, Hangeln und Balancieren versuchten wir trockenen Fußes im Flussbett der Altbachschlucht hinunter ins Tal zu gelangen. Das mit den trockenen Füßen hat zwar nicht geklappt, dafür hatten wir sehr viel Spaß.